Schnittstelle

Von der Digitalisierungsidee zur digitalen Bibliothek
Wege für Museen, Bibliotheken und Archive in die Europeana,
Wien 31. Mai 2012

Programm


Download als PDF

10:00-10:15    Begrüßung & Einführung (M. J. Pernerstorfer, Don Juan Archiv Wien)

10:15-10:45    Zur Konzeption von Digitalisierungsprojekten (Anita Eichinger, Wienbibliothek im Rathaus)

10:45-11:15    Vom Objekt zum Scan – vom Scan zur Präsentation: Medienspezifische Herausforderungen auf dem Weg zur Digitalen Bibliothek (Christa Müller, Österreichische Nationalbibliothek)

11:15-11:30    Kaffeepause

11:30-12:00    EOD E-books on demand (Silvia Gstrein, Universitäts- und Landesbibliothek Tirol & Pamela Stückler, Universitätsbibliothek Wien)

12:00-13:15    Praxisbeispiele: Herstellerfirmen

  • Qidenus (Sophie Quidenus)
  • Treventus: ScanRobot 2.0 (Stephan Tratter)
  • Imageware (Walter Hicker)
  • Digitalisierungszentrum Universitätsbibliothek Graz: Traveller (Karl Lenger)
  • Zeutschel: Digitalisieren mit OSCAR (Frank-Ulrich Weber)
Die vorgestellten Geräte sind im Rahmen der Tagung auch zu besichtigen.

13:15-14:00    Mittagsbuffet

14:00-15:30    Praxisbeispiele: Digitalisierungs- & Forschungsprojekte

  • Visual Library (Anita Eichinger, Wienbibliothek im Rathaus)
  • Phaidra (Susanne Blumesberger, Universitätsbibliothek Wien)
  • Digitalisierungssoftware GOOBI im Alltagstest (Gregor Neuböck, Oberösterreichisches Landesarchiv)
  • Digitalisierung & maschinelle Verarbeitung (Tamir Hassan, Technische Universität Wien, Pattern Recognition and Image Processing Group
15:30-16:00    Kaffeepause

16:30-17:00    Langzeitarchivierung (Adelheid Mayer, Universitätsbibliothek Wien)

17:00-17:30    Technische Voraussetzungen für Europeana (Wolfram Seidler, Universitätsbibliothek Wien)

17:30-18:00    Organisatorische Aspekte der Europeana (Gerda Koch, EuropeanaLocal Österreich)


Don Juan Archiv Wien Universitätsbibliothek Wien Universitäts- und Landesbibliothek Tirol EuropanaLocal Austria GD Bildung und Kultur

- Impressum -